GLOSSAR DER FINANZEN








Nous vous proposons ci-après un glossaire de la finance rédigé par nos soins.
Il vous suffit de cliquer sur un terme pour accéder à sa définition.
[Pour une utilisation correcte de ce glossaire, veuillez consulter ces "notes"]

puce Übergangsgeneration

Alle Personen, die bei Inkrafttreten des BVGs am 1. Januar 1985 älter als 25 Jahre waren aber das Alter zur Rentenberechtigung noch nicht erreicht hatten und die somit die nötigen Beitragsjahre, welche die Gesetzgebung vorschreibt, nicht erfüllen können.
Jede Vorsorgeeinrichtung muss, im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten, spezielle Richtlinien erstellen für die Übergangsgeneration, indem sie vor allem ältere Versicherte und diejenigen, die über ein bescheidenes Einkommen verfügen, berücksichtigen müssen.

puce UBTI

[Unrelated Business Taxable Income]
US-Pensionskassen sind nur von Einkommenssteuern in ihrem normalen Geschäftsbereich befreit, d.h. Investition der Gelder zur Einnahme von Dividenden, Zinsen und Kapitalgewinnen. UBTI, also steuerbares Einkommen, entsteht zB durch Gewinne aus Investitionen auf Basis von geliehenem Geld etc.

puce Ueberbrückungsfinanzierung

Ueberbrückungsfinanzierung: Eine Finanzierung über eine relativ kurze Zeit, bis der Emittent eine längerfristige Finanzierung (zB öffentliche Emission) realisieren kann.

puce Uebereinstimmung, Entsprechung

Übereinstimmung im Rahmen der Geschäftstätigkeit mit den Erfordernissen und Bestimmungen der Aufsichtsbehörden.
Die meisten grossen Dienstleistungsunternehmen im Finanzbereich verfügen über eine Einheit, die für die Einhaltung der Vorschriften besorgt ist

puce Uebernahme

Uebernahme eines Unternehmens durch Aktienerwerb oder -tausch (feindlich oder freundlich).

puce Uebernahmeschutz-Klausel

Bestimmungen in Firmenstatuten zur Erschwerung unerwünschter Uebernahmeofferten.
Siehe auch Blank Cheque Preferred Stock, Poison Pill, Shark Repellent und Staggered Board of Directors.

puce ULOE (USA)

[Uniform Limited Offering Exemption]
Von vielen US-Staaten für nicht öffentliche Emissionen gewährte Befreiung von der Registrierung unter Blue Sky Laws.
Im Wesentlich gelten damit die Kriterien unter Regulation D des Securities Act of 1933.

puce Unabhängiger Verwaltungsrat

Ein unabhängiges und aussenstehendes Verwaltungsratsmitglied, welches in keiner Beziehung zum Personal und/oder einem Mehrheitsaktionär steht.

puce Unbeschränkt haftender Gesellschafter (USA)

Der Partner, welcher die unbeschränkte finanzielle Haftung in einer Private Equity Managementgesellschaft übernimmt und das Recht hat, aktiv an der Geschäftsführung teilzunehmen.

puce Underwriter's Warrants

Warrants, welche manchmal den Underwriters als zusätzliche Eentschädigung in öffentlichen meist kleineren und riskanteren Emissionen überlassen werden.

puce Underwriting Discount or Commission

Unterschied zwischen dem Preis, zu dem die Underwriter die Emission fest übernehmen und dem öffentlichen Preis, zu dem die Emission dem Publikum angeboten wird.
In einem Syndikat wird diese Totalkommission meistens aufgeteilt in Management Fee, Underwriting Fee und Selling Commission.

puce Unternehmensveräusserung

Im Venture Capital-Geschäft: Veräusserung von einem Unternehmen oder von Unternehmensanteilen an einen strategischen oder industriellen Investor.

puce Unternehmensziele

Fest vereinbarte Ziele eines Unternehmens, die bei Erreichen zB Anschlussfinanzierungen auslösen.

puce Unternehmer

Unternehmer.
Insbesondere im VC-Bereich ein Firmengründer oder -initiator.

puce Urkunde

Die Urkunde regelt formelle Fragen wie: Anzahl der Stiftungsräte, Zusammensetzung des Stiftungsrates, Amtsdauer der Stiftungsräte, Zustandekommen von Beschlüssen, Verfahren bei Stimmengleichheit.
Die Urkunde muss durch die kantonale Aufsichtsbehörde genehmigt werden.

puce USP

[Unique Selling Proposition]
Einzigartige Geschäftsidee oder Technologie in einem bestimmten Marktsegment.





 

OÙ CHERCHER