GLOSSAR DER FINANZEN








Nous vous proposons ci-après un glossaire de la finance rédigé par nos soins.
Il vous suffit de cliquer sur un terme pour accéder à sa définition.
[Pour une utilisation correcte de ce glossaire, veuillez consulter ces "notes"]

puce Kapitalabfindung

Ausbezahlung des Kapitals anstelle des Rentenbezuges.

puce Kapitaliserungssatz

Diskontsatz zur Berechnung des aktuellen theoretischen Wertes (Present Value) eines zukünftigen Einkommensstroms.

puce Kapitalisierung

Gesamtkapitalisierung einer Gesellschaft (langfristige Schulden, Aktienkapital und Reserven).
Siehe auch Market Capitalization.

puce Kapitalisierungsverhältnis

Prozentanteile der verschiedenen Kapitalkomponenten (langfristige Schulden, Aktienkapital etc.) an der Gesamtkapitalisierung einer Gesellschaft.

puce Kaufangebot

Ein Angebot an alle Aktionäre oder an eine Gruppe von Aktionären zum Kauf ihrer Aktien zu einem festgesetzten Preis.
Die Käufer behalten sich das Recht vor, alle, keine oder nur eine bestimmte Zahl der gemäss Angebot unterbreiteten Aktien zu übernehmen.

puce Kaufoption

[Kaufoption]
Gibt das Recht auf den Kauf einer bestimmten Anzahl von Wertschriften zu einem festgesetzten Preis während oder zu einer bestimmten Zeit.
Siehe "Put Option".

puce Kinderrenten

Pensionnierte und Begünstigte einer Invalidenrente können für Kinder eine Kinderrente erhalten.
Diese Kinder würden im Todesfalle des Rentners eine Waisenrente erhalten.

puce Kommanditär

Eine Person in einer Partnerschaft, deren Haftung sich auf die Höhe seiner Einlage beschränkt und die an der Geschäftsleitung nicht teilnimmt.

puce Kommanditgesellschaft

Eine Partnerschaft mit einem oder mehreren unbeschränkt haftenden Partnern und einem oder mehreren Special Partners (Limited Partners), die nur bis zur Höhe ihres einbezahlten Kapitals für die Verbindlichkeiten der Limited Partnership haften.
Siehe auch General Pertnership.

puce Kommissionsweise Platzierung

Der Underwriter übernimmt selbst keine Titel fest und geht keine Kaufverpflichtung für nicht platzierte Papiere ein.
Er verpflichtet sich lediglich für die bestmögliche (Best Efforts) Platzierung bei Investoren.
Siehe All-or-None und Firm Commitment Underwriting.

puce Kontrollstelle

Das Gesetz schreibt für alle Stiftungen eine anerkannte Kontrollstelle vor.
Die Kontrollstelle ist ein Organ der Stiftung; sie muss jedes Jahr die Geschäftsführung, das Rechnungswesen und die Vermögensanlagen prüfen.

puce Konversion

Wandlung eines Titels in einen anderen Titel üblicherweise der gleichen Gesellschaft, z.B. Vorzugsaktien in Stammaktien, Schuldinstrumente in Anteilpapiere etc.

puce Konzerngesellschaft (USA)

Eine Person, die direkt oder indirekt eine bestimmte wirtschaftliche Institution kontrolliert oder von ihr kontrolliert wird.
Die SEC nimmt den Standpunkt ein, dass ein Geschäftsmitglied oder ein Aktionär mit 10% Beteiligung als affiliate zu betrachten ist.
Die Ehefrau und die in der Familie lebenden Kinder werden ebenfalls als affiliates betrachtet.

puce Koordinierter Lohn

Seit dem Inkrafttreten des BVG: Der koordienierte Lohn ist derjenige Teil des Lohns der sich zwischen dem jährlichen Betrag der maximalen einfachen Altersrente der AHV und deren dreifachen Wert befindet.
Der koordinierte Lohn nach BVG ist entscheidend bei der Berechnung der Vergütungen des BVG und dadurch bei der Berechnung der legal vorgeschriebenen Minimalleistungen.

puce Kumulative Dividende

Dividenden, die bei Nichtbezahlung akkumuliert und vollständig bezahlt werden müssen, bevor andere Dividenden auf Stammaktien ausgeschüttet werden dürfen
Siehe auch "Arrearage".

puce Kumulative Stimmabgabe

Kumulation der Stimmen, indem Aktionäre das Stimmrecht auf Grund der gehaltenen Anzahl Aktien mit der Anzahl der vorgeschlagenen Verwaltungsräte multiplizieren und alle Stimmen einem Kandidaten geben.
Eine Technik, die es Minderheitsaktionären erlaubt, sich eine Vertretung im Verwaltungsrat zu sichern.

puce Kündigungsschutz

Schutzklausel für den Investor bei Obligationen gegen eine vorzeitige Rückzahlung.





 

OÙ CHERCHER